Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Husten

  1. #1
    Avatar von AscorbinMD79
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Magdeburg MD
    Beiträge
    133
    Blog-Einträge
    1

    Standard Husten

    Sorry falls es so einen fred äh tread gibt !

    Alles fängt mit einem kratzen im hals an

    manchmal reicht es mehhrmals zu husten
    das lindert dann

    es gibt aber auch situationen
    wo mehrmaliges husten nicht hilft

    dann bekomme ich keine luft mehr
    und kann ersticken

    bisher könnte ich den hustenanfall abwenden

    gerne würde ich das verhindern

    kennt jemand ein hilfsmittel ?

    Danke !

  2. #2
    Moderatorin Avatar von Humpty Dumpty
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    NRW Nachrodt-Wiblingwerde
    Beiträge
    377

    Standard AW: Husten

    Hallo erstmal,
    ich weiß ja nicht, ob Sie es wußten, aber es antwortet sich leichter, wenn man weiß, wem man da antwortet.
    Liebe Grüße,
    Regina
    Humpty Dumpty sat on a wall, Humpty Dumpty had a great fall.
    All the King's horses and all the King's men, couldn't put Humpty together again.

  3. #3
    Avatar von AscorbinMD79
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Magdeburg MD
    Beiträge
    133
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Husten

    bin der ehemalige User Ascorbin von mir sind einige Rezepte...

  4. #4

    Standard AW: Husten

    Hallo Ascorbin!
    schön,dich wieder mal zu lesen.ist ja lange her seit dem du hier geschrieben hast.
    mir geht es öfter mal so : ich habe einen furchtbaren hustenreiz,kann nicht aufhören zu husten.(meist beim essen,aber auch z.b. bei der logopädie)
    da hilft mir nase putzen.

  5. #5
    Avatar von Lexi
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Alter
    47
    Beiträge
    119

    Standard AW: Husten

    Hallo,

    wenn mein Mann einen Hustenanfall hat (vorzugsweise nachts) der nicht aufhören will dann hilft es ihm, den Schleim der dabei hochkommt auszuspucken (also Schüssel holen und los). Er hatte auch schon mal das Gefühl, keine Luft mehr zu bekommen - das hat uns dann in die Notaufnahme gebracht :-( Geholfen hat ihm dort das Absaugen und eine Beruhigungstablette.) Sollte das Ganze schlimmer werden, schaffe ich ein Absaugegerät für zu Hause an... Da muss dann aber jemand helfen - ich glaube nicht, dass man das alleine kann.

    Was auch helfen soll ist ein Inhalator (Tipp von der Logopädin) um die Schleimhäute feucht zu halten. Mein Mann ist da aber nicht begeistert von... (ist auch vor allem Nachts ziemlich laut).

    Viele Grüße
    Lexi

Ähnliche Themen

  1. Nächtliche Schluckbeschwerden/Husten
    Von Lexi im Forum Die Probleme des Alltags
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.08.2017, 08:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •