Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Ataxie durch ein Medikament

  1. #1

    Standard Ataxie durch ein Medikament

    Hi

    Mein Freund bekam ein hochdosiertes Neuroleptika von den Ärzten und seitdem hat er eine Ataxie mit Down-Beat Nystagmus. Er kann nur mit rollator etwas laufen . Für längere Strecken braucht er einen rollstuhl.
    Gibt es eine Therapie die sich bewährt hat ?
    Ich hab das Gefühl das Physiotherapie nicht viel hilft.
    Bald haben wir einen Termin bei prof timmann-braun

  2. #2
    Moderatorin Avatar von Humpty Dumpty
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    NRW Nachrodt-Wiblingwerde
    Beiträge
    426

    Standard AW: Ataxie durch ein Medikament

    Hi,
    ihr habt euch ja hier bereits vorgestellt.
    Ich finde es toll, dass ihr einen Termin bei Frau Prof. Timmann-Braun gemacht habt.
    Vielleicht hat es ja gar nichts mit dem Medikament zu tun.
    Bewegung ist immer gut. Die Muskeln müssen in Bewegung bleiben, damit sie nicht erschlaffen.
    Kommt gut ins neue Jahr.
    Regina
    Humpty Dumpty sat on a wall, Humpty Dumpty had a great fall.
    All the King's horses and all the King's men, couldn't put Humpty together again.

  3. #3

    Standard AW: Ataxie durch ein Medikament

    Hi Regina

    Danke für deine Antwort .
    Also das kam aber gleich nach der Spritze
    Und im beipackzettel steht sogar Ataxie drin .
    War schon in der Apotheke .
    Doch die Ärzte kennen angeblich sowas nicht .
    Hinzu kam dass er zwei Spritzen bekam.
    Nach der ersten konnte er zwar noch ein wenig laufen aber nach der zweiten ging gar nix. Ich habe den Verlauf mitbekommen .
    Hab gehört dass Prof timmann braun gut sein soll.
    Ansonsten gibt es keine heilmöglichkeiten , dass es besser wird ?

  4. #4
    Moderatorin Avatar von Humpty Dumpty
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    NRW Nachrodt-Wiblingwerde
    Beiträge
    426

    Standard AW: Ataxie durch ein Medikament

    Auch wenn es schwer ist, wartet ab. Und denkt positiv.

    Macht weiter Krankengymnastik, Ergotherapie und Logopädie, die helfen auf alle Fälle.

    Chancen auf Heilung kann man doch erst in Aussicht stellen, wenn man weiß, woher die Ataxie genau kommt.
    In dem anderen Beitrag haben doch andere Betroffene auch schon darauf hingewiesen.

    Der erste wichtige Schritt ist getan. Frau Timmann-Braun wird untersuchen und euch beraten, welche Schritte zu tun sind.
    Humpty Dumpty sat on a wall, Humpty Dumpty had a great fall.
    All the King's horses and all the King's men, couldn't put Humpty together again.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 409
    Letzter Beitrag: 09.04.2018, 09:11
  2. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 08.01.2018, 16:48
  3. Herzrytmusstörungen evtl. durch Ataxie ???
    Von MadeSj1 im Forum Was sonst keinen Platz findet
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.12.2012, 12:37
  4. Hab mal so eine Frage Ataxie durch ein Medikamend
    Von Hund im Forum Was sonst keinen Platz findet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 19:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •