Die Verwendung von Cookies ist zwingend erforderlich, um das Forum zu nutzen.
Wer nicht damit einverstanden ist, der klicke bitte hier:
Ich nehme nicht teil, ich lehne Cookies ab

Eine echte E-Mailadresse ist nur einmalig zur Anmeldung erforderlich, danach kann sie durch eine beliebige Mail-Adresse ersetzt werden.
E-Mail Benachrichtigungen werden dann allerdings dorthin geschickt.

Angaben zum Wohnort, zum Alter und alle weiteren Angaben werden nur gespeichert, wenn der User das will, wenn er sie selbst eingibt. Sie sollten auch selbst wieder entfernt werde. Das kann jederzeit geschehen.

Abmelden können Sie sich im Benutzerkontrllzentrum, alle personenbezogenen Daten werden dann entfernt.

IP-Adressen werden von der Forum-Software und dem Provider nicht gespeichert.
Seite 2 von 3 Zum Anfang  Zum Anfang   1 2 3 Zum Letzten  Zum Letzten  
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Auf Anregung eines Ehepaars aus unserer Gruppe hin fand am 14. April 2018 ein Treffen bei ihnen im Gemeinschaftsraum ihrer Wohnanlage statt. Das war ein Extra, denn erstens war der Termin in unserer Jahresplanung nicht drin und zweitens war das Drumherum was ganz Besonderes.

    In dem Komplex, gelegen zwischen Reeperbahn und Hamburger Hafen, wohnen ungefähr 200 Senioren, entweder alleine oder als Paare. Wir wurden von unseren "Gastgebern" erwartet und ins Haus gelassen. Ein großzügiger Eingangsbereich mit Sitzgruppen machten einen kommodigen Eindruck, wie man in Hamburg sagt. Mir gefiel, dass dort immer wieder bei Begegnung selbstverständlich "Moin, Mahlzeit, Hallo, Guten Tag" zu hören war.

    Später war es wieder mal die Verkehrslage auf der Autobahn, die erforderte, dass jemand am Eingang wartete, um die Teilnehmer aus Bremen und Weener in Ostfriesland einzulassen. Bis alle Angemeldeten da waren, wurde es 15.00 Uhr. Wir haben uns sehr über die Besucher von weit weg gefreut. Ist das nicht ein Zeichen dafür, wie bedeutsam der persönliche Austausch ist?

    Im Haus stehen zwei Fahrstühle stehen zur Verfügung, um zu den oberen Stockwerken und zum Untergeschoss zu gelangen. Dort befindet sich auch der Gemeinschaftsraum. Der war für unsere Zusammenkunft liebevoll vorbereitet.

    Die Tische waren nicht nur bereits eingedeckt, sondern luden mit zusätzlichem Tischschmuck und Schälchen mit Knabberkram zu einem gemütlichen Nachmittag ein. Vorsorglich waren einige Plätze vorbereitet für Rollstuhlfahrer.

    Wie unkompliziert kann doch eine Bewirtung sein: Als alle da waren, wurde eine Bestellung beim Pizzaservice auf der Reeperbahn aufgegeben. Zuvor gab es Kaffee, Tee, Wasser und Mitgebrachtes: einen Königskuchen, ein aus Kuchenteig gebackenes Lamm und Kekse.

    Schließlich luden die Gastgeber uns ein, ihre Wohnung im 3. OG zu besichtigen. Das wurde gerne angenommen. Ausstattung und Zuschnitt der Räume sind so, dass Senioren gut selbstständig dort wohnen können, auch als Schwerbehinderte. Unterstützt wird das Wohlfühlen durch vom Paritätischen angebotene Aktivitäten im Haus. Einmalig ist natürlich die Lage im Herzen von Hamburg. Alles gut erreichbar mit Bus und Bahn.

    Die in der Einladung genannten Tagesordnungspunkte, wie z.B. Bericht über das Jahrestreffen der DHAG in Wiesbaden, kamen bei so viel Abwechslung gar nicht zur Sprache. Statt dessen gab es in wechselnden Gruppen lebhaft geführte Gespräche über das, was das Leben für uns in der letzten Zeit so gebracht hat.



    Unser Gruppenleiter, der leider erkrankt ist, wurde sehr vermisst. Wir wünschen ihm weiterhin gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder dabei sein kann.

    Das Treffen in Zahlen: 17 Anwesende, 11 Betroffene, 5 E-Rollis, 1 Aktiv-Rolli, 1 Rollator, 8 Niedersachsen, davon 5 Ostfriesen, 2 Bremer, 7 Hamburger

    Vielleicht ist nichts ganz wahr - und nicht einmal das.
    Eduard D. Dekker (Multatuli) 1820-1887

  2. #12

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Hallo Werner,

    super Bericht!

    LG
    Sabine
    Zu den schönsten Wildblumen von Westaustralien gehören die "fringed lillies"

  3. #13
    Moderatorin Avatar von Humpty Dumpty
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    NRW Nachrodt-Wiblingwerde
    Beiträge
    450

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Das war bestimmt eine schöne Abwechslung.
    Humpty Dumpty sat on a wall, Humpty Dumpty had a great fall.
    All the King's horses and all the King's men, couldn't put Humpty together again.

  4. #14
    Avatar von Bine
    Registriert seit
    10.04.2008
    Alter
    59
    Beiträge
    4.418
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    lieber werner
    danke für den tollen bericht
    lg sabine

  5. #15

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland


  6. #16

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Wir freuen uns auf das Treffen am nächsten Wochenende und hoffe das viele dabei sind .
    lg Anke und Gert

  7. #17
    Avatar von BiO
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    zwischen HH und LG
    Beiträge
    25

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Wie schön, dass ihr Sonntag wieder dabei seid. Bis dann also. LG Werner und Birgit

  8. #18

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Da haben wir richtig Glück gehabt mit unserem Treffen am 13. Mai 2018!
    Beinahe hätten wir es nämlich im Freien abhalten müssen und Kuchen im Stehen oder Sitzen auf dem Rasen genießen dürfen - ohne Kaffee und Tee.


    Meine Frau und ich holen den Schlüssel für das Tagungshaus jeweils eine Stunde vor Beginn unserer Veranstaltung ab. Heute waren wir etwas früher dran als sonst und trafen die Frau, die uns sonst immer zuverlässig den Schlüssel überreicht, abfahrbereit in ihrem Auto an.


    Kurze Zeit später wäre sie weg gewesen, denn uns und unsere Buchung des Hauses hatte sie vergessen, weil sie selbst den Kopf voll mit eigenen Problemen hatte. Eine nur allzu verständliche Reaktion, oder?
    Dennoch nicht auszudenken, wie wir ohne Sitzgelegenheiten und Geschirr klar gekommen wären. Vom Wetter her hätten wir gut draußen tagen können, aber sonst ...?


    Die an diesem Sonntag 21 Teilnehmer trafen nach und nach ein, z.B. aus Amt Neuhaus, Bremen, Hamburg, Wismar. Nicht erscheinen konnte leider unser Leiter der Regionalgruppe. Wir schicken ihm auch auf diesem Wege unsere allerbesten Wünsche für weitere Genesung.


    Ein Ehepaar hatte von der Selbsthilfegruppe für Ataxie-Betroffene erfahren, hatte telefonisch Kontakt aufgenommen und war nun erstmals dabei. Die beiden berichteten von ihren Erfahrungen, wozu auch die Selbstzweifel gehörten, woher die undeutliche Aussprache komme, der schwankende Gang, die schlechte Handschrift und und und.


    Eigentlich war das nichts Neues für die Gruppe, brachte aber von Beginn an wieder die übliche wohltuende Offenheit und Vertrautheit in die Runde - zusätzlich zur Freude sich wiederzusehen.


    Wir erfuhren, dass die Abteilung Seltene Erkrankungen am UK Lübeck viele Untersuchungen hatte durchführen lassen. Bisher mit dem Ergebnis, dass eine cerebelläre Ataxie vorliege.


    In der Gesprächsrunde wurde in dem Zusammenhang geäußert, dass es keine Ataxie Sprechstunde am UK Eppendorf mehr gibt. Es sei nicht Anlaufstelle erster Wahl.


    Es folgte "Jeder kann was zu sich und seiner Situation sagen, muss aber nicht". Darin kamen zur Sprache:
    - Signalwirkung von Hilfsmitteln ( Gehstock, Rollator, Rollstuhl)
    - Im Alltag Handlungen ruhig angehen, besonders, wenn mal was nicht klappen will. Eventuell auf den nächsten Tag verschieben.


    - Symptome sind mal stark, mal weniger stark. Woran liegt das?
    - Mit Rollator können weitere Strecken zurückgelegt werden. Es kann aus Bequemlichkeit Gewöhnung eintreten.
    - Logopädie-Studie in Tübingen mit Computer gestütztem Programm


    - 125€ Entlastungsleistung monatlich für Personen mit Pflegegrad 1 bis 5
    - Therapeuten, die ins Haus kommen
    - Berufstätigkeit von pflegenden Angehörigen
    - Betroffene, die sich kaum mitteilen können, aber geistig voll da sind


    - Wie ohne Verschlucken essen und trinken?
    - Wieder im Job im Rahmen eines dreijährigen Projekts (Erfolgsdruck)
    - Wie gehen Familienangehörige mit Betroffenen um?


    Nur wenige wissen ihren SARA Wert auf der Skala von 0 bis 40
    - Unsere Aktionen im Juni: Ausflug zum Tierpark Hagenbeck und Rollstuhlabend im Miniaturwunderland.


    Das Treffen in Zahlen
    13 Betroffene
    8 Begleiter
    5mal E-Rollis
    1mal geschobener Rollstuhl
    5mal Stöcke
    2mal ohne Hilfsmittel
    Vielleicht ist nichts ganz wahr - und nicht einmal das.
    Eduard D. Dekker (Multatuli) 1820-1887

  9. #19
    Moderatorin Avatar von Humpty Dumpty
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    NRW Nachrodt-Wiblingwerde
    Beiträge
    450

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Danke schön für euren Bericht. Ich freue mich jedesmal zu lesen, was in eurer Gruppe bei euren Treffen so passiert.
    Da habt ihr wirklich Glück gehabt, dass ihr früh dran ward.

    Und wieder hat sich gezeigt, dass Selbsthilfegruppen gerade für Neu-Betroffene eine große Hilfe sein können.
    Humpty Dumpty sat on a wall, Humpty Dumpty had a great fall.
    All the King's horses and all the King's men, couldn't put Humpty together again.

  10. #20

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Mich erfreuen die Berichte auch immer wieder aufs Neue.

    Schön, dass ihr euch auch immer wieder findet und noch offen für die Fragen von frisch Betroffenen seid.

    GLG von Manu

Ähnliche Themen

  1. Regionalgruppe Hamburg
    Von majofrajo im Forum Hamburg/Schleswig-Holstein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2015, 13:13
  2. Treffen SHG Hamburg/Schleswig Holstein
    Von Wuschel im Forum Hamburg/Schleswig-Holstein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.11.2014, 20:14
  3. Treffen Regionalgruppe Schleswig/Hamburg
    Von Jörg im Forum Aktuelle Termine und Ereignisse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 19:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •