Die Verwendung von Cookies ist zwingend erforderlich, um das Forum zu nutzen.
Wer nicht damit einverstanden ist, der klicke bitte hier:
Ich nehme nicht teil, ich lehne Cookies ab

Eine echte E-Mailadresse ist nur einmalig zur Anmeldung erforderlich, danach kann sie durch eine beliebige Mail-Adresse ersetzt werden.
E-Mail Benachrichtigungen werden dann allerdings dorthin geschickt.

Angaben zum Wohnort, zum Alter und alle weiteren Angaben werden nur gespeichert, wenn der User das will, wenn er sie selbst eingibt. Sie sollten auch selbst wieder entfernt werde. Das kann jederzeit geschehen.

Abmelden können Sie sich im Benutzerkontrllzentrum, alle personenbezogenen Daten werden dann entfernt.

IP-Adressen werden von der Forum-Software und dem Provider nicht gespeichert.
Seite 3 von 4 Zum Anfang  Zum Anfang   1 2 3 4 Zum Letzten  Zum Letzten  
Ergebnis 21 bis 30 von 34
  1. #21
    Schnitzelkönig Avatar von UndercoverAgent
    Registriert seit
    09.07.2006
    Ort
    FFB bei München
    Alter
    48
    Beiträge
    1.930
    Blog-Einträge
    10

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Werner
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
    www.klausone.de.vu

  2. #22

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Beim diesjährigen Sommertreffen wollen wir wieder das Angenehme mit dem für uns Nützlichen verbinden. Der Besuch im Tierpark ist an sich schon erlebenswert. Dabei mit der Gruppe in Kontakt zu anderen Besuchern treten und über Ataxie Erkrankungen aufklären zu können, das hat früher schon bei Ausflügen geklappt.

    Los geht es am 10. Juni 2018 um 11.00 beim Eingang des Zoos. Wer Lust hat, dabei zu sein, darf sich gerne zu uns gesellen, auch wenn vorher kein Kontakt bestand. Sonst begrüßen wir Anmeldungen per PN hier im Forum oder an die bekannte Kontaktstelle unserer Gruppe.
    Vielleicht ist nichts ganz wahr - und nicht einmal das.
    Eduard D. Dekker (Multatuli) 1820-1887

  3. #23

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Wir haben einen schönen Sonntag in Hagenbecks Tierpark verbracht.
    Auch der Rollstuhlabend im Miniatur Wunderland in der Speicherstadt in Hamburg war wieder sehr schön.
    Vielen Dank für die Organisation.
    Lg Anke

  4. #24
    Avatar von Mikky
    Registriert seit
    16.12.2017
    Ort
    Hammoor / Schleswig-Holstein
    Alter
    52
    Beiträge
    53

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Da können wir ( am Sa. Tocher und am So. die Frau ) uns nur anschließen. Vielen Dank !
    AG Kai

  5. #25
    Avatar von Dani
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Vegesack/ Bremen
    Alter
    59
    Beiträge
    1.482

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Wir auch! Danke Werner und Birgit!


    Dani und Karl

    Übrigens waren auch Hannelore und Martina dabei. Und Travi (Anja) trafen wir im Zoo!

    Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind.
    Jean Anouilh



  6. #26

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Klasse ...

  7. #27

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Der Bericht kommt nach den ersten Rückmeldungen. Vielen Dank für Eure Anerkennung!

    Der Blick in die Wettervorhersage für Hamburg am 10.06.2018 verheißt morgens nichts Gutes. Um 12.00 Uhr, genau im Bereich Hagenbecks Tierpark, soll es kräftige Regenschauer geben. Bei spürbar gesunkener Temperatur von 32 auf ungefähr 20 Grad könnte das wenig erfreulich werden.

    Und tatsächlich fallen einige Tropfen, als wir uns wie vereinbart vor dem Eingang versammeln. Dabei bleibt es zum Glück. Ziemlich viel Wiedersehensfreude ist zu spüren und gleich setzen sie ein, die lebhaften Gespräche, uns während der gemeinsamen Zeit nicht loslassen.

    Einige leuchtend blaue T-Shirts und Taschen mit ATaxiE drauf unterstützen ein wenig dabei, Flyer von der DHAG loszuwerden und auch mal mit Außenstehenden ins Gespräch darüber zu kommen.

    Unsere "Neuen" sind auch wieder dabei und zwei Gäste aus Mannheim. Wie üblich sind die Themen weit gefasst, um die es im Laufe des Tages geht:
    Diagnosen, wie sie zustande kamen und vermittelt wurden,
    Umgang mit den Einschränkungen, wie sie den Alltag verändern,


    Bekannte, Freunde, Familie, wie sie unterstützen, aber vielleicht auch wegbleiben,
    Hilfsmittel, wie herausfinden, welche guttun, welche man vielleicht sogar selbst kauft,
    Therapien, wie hilfreich sind sie und wo finden sie statt
    und natürlich Privates.

    Für den Rundgang trennen wir uns, in Grüppchen ziehen wir los. Das sonst recht flott voran kommende Zugggerät "MySkate" vor einem Rollstuhl kommt auf den Kieswegen nicht gut klar und hinterlässt Furchen.



    Wir wechseln die Gruppe wiederholt, wenn wir uns begegnen - und nebenbei dürfen sich auch Tiere beobachtet fühlen. Die allerdings machen überwiegend einen schlaffen Eindruck.

    Ob das an der Hitze der vorangegangenen Tage oder der "Dschungelnacht" von gestern liegt, bleibt unklar. Da war nämlich ordentlich was los gewesen auf dem Gelände.

    Am verabredeten Treffpunkt, der Flamingo Lodge, versammeln sich alle pünktlich und besetzen die für uns reservierten Tische. Für die Leute mit Rollstuhl oder Rollator werden für eine Stunde wunschgemäß Plätze geschaffen. Je nach Hunger und Appetit werden Kaffee und Kuchen oder Mittagessen verzehrt.

    Im Anschluss stellen wir uns vor den Flamingos für Erinnerungsfotos auf. Der Fotografin werden immer neue Kameras und Smartphones gereicht. Das dauert natürlich, aber niemand stört sich dran.



    Bis der Tierpark um 18.00 Uhr schließt, besuchen einige noch weiter interessante Gehege. Alle finden den Ausgang, und verabschieden sich da, wo alles begann. Bei Sonnenschein turnen einige Mädchen auf dem Platz, ein Herr spielt Akkordeon - einfach stimmungsvoll.


    Das war ein anstrengender, aber auch ein gelungener Tag. Morgen gibt es eine weitere gemeinsame Veranstaltung und mehr als ursprünglich Angemeldete kündigen an, auch dabei sein zu wollen.


    Es geht dabei um den Rollstuhlabend im Miniaturwunderland in Hamburg. Da werden die Besucher des Nachmittags kurz vor 18.00 Uhr gebeten, das Gebäude zu verlassen. Dann heißt es, langsam die Rollstuhlfahrer über Aufzüge zu den Ausstellungsräumen zu bringen.


    In der Warteschlange entdecken wir Freiburger, die regelmäßig bei Veranstaltungen der DHAG dabei sind. Oder sie zuerst uns? Die Freude darüber ist groß! Welch ein schöner Zufall, dass die Vier gerade an dem Tag die Miniaturwelt besuchen, wo die auch Ziel für unsere Gruppe ist. Wie klein doch die Welt sein kann.


    Es sind auch eine Menge anderer Leute mit Rollstühlen, Rollatoren und Gehhilfen anwesend, doch bei weitem nicht so viele Besucher wie sonst. Der Blick auf die Landschaften ist frei und die, die sich noch kurz aus dem Rollstuhl erheben können, werden daran nicht durch ungeduldige Leute gehindert.


    Den Betreibern des Miniaturwunderlands sei an dieser Stelle ein großes Dankeschön für diese Regelung ausgesprochen. In diesem Falle ist eine Sonderregelung besser als inklusiv unter Besuchermassen hin und her gedrängt zu werden.


    Die detailgetreue Abbildung verschiedener Orte, Plätze und Regionen enthält viele Überraschungen. So lehnt aus einem Fenster des Hotels in der Elbphilharmonie ein Herr mit einem Fisch an der Angel. Und aus einem anderen setzt jemand in Badekleidung zu einem Sprung ins Wasser an.


    Das und vieles mehr konnten wir ruhig und gelassen betrachten. Ehe wir es versahen, war die Zeit um und mit einem Fußweg durch die Hafencity zur U-Bahn Baumwall endeten die Sommerveranstaltungen der RG Hamburg und Umland.


    Der Leiter unserer Gruppe könnte aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei sein. Wenn er diesen Text liest, erfährt er, dass wir oft an ihn gedacht haben und ihm weitere Besserung wünschen. Wie wir auch alle anderen grüßen, die nicht dabei sein konnten.


    Die Veranstaltungen in Zahlen:
    Sonntag: 26 Teilnehmer, 2 aus Mannheim, 2 aus Bremen, 1 aus Schortens, 21 aus dem Hamburger Speckgürtel, 14 Ataktiker, 8 Rollstühle mit E-Antrieb, 2 Rollatoren, 1 Stock, 3 ohne Hilfsmittel


    Montag: 18 Teilnehmer, 2 aus Mannheim, 4 aus Freiburg, 1 aus Schortens, 11 aus dem Hamburger Speckgürtel, 10 Ataktiker, 7 Rollstühle mit E-Antrieb, 1 Rollator, 1 Stock, 1 ohne Hilfsmittel
    Vielleicht ist nichts ganz wahr - und nicht einmal das.
    Eduard D. Dekker (Multatuli) 1820-1887

  8. #28
    Avatar von Mikky
    Registriert seit
    16.12.2017
    Ort
    Hammoor / Schleswig-Holstein
    Alter
    52
    Beiträge
    53

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Halllo Werner,

    und hier nochmals: Anerkennung !

    Schöner Bericht - so sehen die "Leidgenossen", dass sich hier im Norden WAS bewegt.

    Ich freue mich auf viele weitere Veranstaltungen mit noch mehr "Gemeinschaftsaktivitäten".

    AG Kai


  9. #29
    DHAG-Vorstand Avatar von Lisa.
    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Ostfriesland
    Alter
    58
    Beiträge
    682

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Schöner Bericht. Wäre das nich was für den Fundus?
    Schade dass wir nicht dabei sein konnten.

    Liebe Grüße
    Marion
    Liebe Grüsse
    Marion


    Verliere Dich nicht in Erinnerungen.
    Träume nicht von der Zukunft.
    Konzentriere Deinen Geist ganz auf die Gegenwart.
    (Buddha)

  10. #30
    Schnitzelkönig Avatar von UndercoverAgent
    Registriert seit
    09.07.2006
    Ort
    FFB bei München
    Alter
    48
    Beiträge
    1.930
    Blog-Einträge
    10

    Standard AW: Treffen Regionalgruppe Hamburg und Umland

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
    www.klausone.de.vu

Ähnliche Themen

  1. Regionalgruppe Hamburg
    Von majofrajo im Forum Hamburg/Schleswig-Holstein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2015, 13:13
  2. Treffen SHG Hamburg/Schleswig Holstein
    Von Wuschel im Forum Hamburg/Schleswig-Holstein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.11.2014, 20:14
  3. Treffen Regionalgruppe Schleswig/Hamburg
    Von Jörg im Forum Aktuelle Termine und Ereignisse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 19:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •