Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Nächtliche Schluckbeschwerden/Husten

  1. #1
    Avatar von Lexi
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Alter
    47
    Beiträge
    106

    Standard Nächtliche Schluckbeschwerden/Husten

    Hallo zusammen,

    mein Mann (SCA I) hatte in der Nacht immer öfter mit Hustenanfällen zu kämpfen, weil er sich an seinem eigenen Speichel verschluckt. Da er Rückenschläfer ist, haben wir es mit Kopfteil-Höherstellen und allerlei verschiedenen Tipps und Mittelchen versucht, was aber alles leider gar nicht geholfen hat (außer, dass er noch schlechter schlafen konnte).

    Nach wochenlangen durchwachten Nächten, sind wir auf eine relativ simple Lösung gekommen....

    Auf der Seite schlafen.

    Seit er sich zum Schlafen auf die Seite dreht, ist die Husterei so gut wie weg. Der Speichel läuft durch den Mund ab und nicht mehr in Richtung Rachen.

    Das Ganze ist so einfach - das man (wir) nicht drauf kommt.... Daher dachte ich, ich lasse euch an unseren "Erfahrungen" teilhaben - vielleicht hilft es ja noch jemanden, wieder besser zu schlafen.

    Lieber Gruß
    Lexi

  2. #2

    Standard AW: Nächtliche Schluckbeschwerden/Husten

    ... man, das ist ein richtig guter Tipp

    Eigentlich schlafe ich seitlich ein, aber wache manchmal "röchelnd" auf dem Rücken liegend auf . Diese Verknüpfung dazu hatte ich noch nicht.

    GLG von Manu

  3. #3
    Avatar von Lexi
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Alter
    47
    Beiträge
    106

    Standard AW: Nächtliche Schluckbeschwerden/Husten

    Danke Manu,

    ... ich habe das mehrfach "beobachtet" bzw. belauscht... erst kam das Verschlucken, dann wurde er wach und die Husterei geht los. Das hatten wir dann in Abständen von 1-2 Stunden immer so 20-30 min. - dann ging es wieder von vorne los.

    Seit er sich bewusst auf die Seite dreht - ist Ruhe (nur das Bettlaken ist nass ) Da ich aber selbst Bauchschläferin bin, ist das für mich nichts Unbekanntes...

    Lieber Gruß
    Lexi

  4. #4

    Standard AW: Nächtliche Schluckbeschwerden/Husten

    Hallo Lexi das ist ein guter Tipp denn bei meinen Mann ist es genauso das hat uns schon viele Nächte geraubt danke dir SCA 2

  5. #5

    Standard AW: Nächtliche Schluckbeschwerden/Husten

    habt ihr auch das Problem mit den Augen die Doppelbilder Fernsehschauen geht auch nicht immer ich weiß ja nicht ob SCA 1 oder SCA 2 ein sehr großer unter schied ist mein Mann ist schon 10 jahre im Rolli aber zu Hause versuchen wir immer noch unser bestes .
    und die Sprache wird manchmal schlimmer aber wir kämpfen weiter bis bald

  6. #6
    Avatar von Lexi
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Alter
    47
    Beiträge
    106

    Standard AW: Nächtliche Schluckbeschwerden/Husten

    Hallo Micky,

    meine Mann hat verlangsamte Augenbewegungen, d.h. er kann sich nicht mehr sehr lange auf Bilder/Texte (z.B. in Zeitschriften) konzentrieren. Lesen ist dadurch sehr anstrengend geworden.

    Fernsehen geht aber glücklicherweise noch ganz gut. Doppelbilder hat er (lt. eigener Aussage) auch schon gehabt - aber noch nicht oft.
    Dafür versteht man ihn wirklich kaum noch. Auch ich muss mittlerweile immer öfter nachfragen.

    Aber auch wir kämpfen weiter - was soll man sonst auch tun? Kleinkriegen lassen darf man sich nicht.

    Ich habe noch einen Tipp zum Thema "Tabletten schlucken" (bei uns bisher zum Glück kein Problem):

    Es gibt jetzt in der Apotheke einen sogenannten "Überzieher" für Tabletten, mit dem das Schlucken deutlich leichter sein soll.
    Nennt sich "Schluckhilfe" und kostet ca. 5 Euro.

    Viele Grüße
    Lexi

Ähnliche Themen

  1. Schluckbeschwerden bei Tabletten?
    Von Dani im Forum Die Probleme des Alltags
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.2014, 21:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •