Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hab ein Buch über mein Leben mit der FA geschrieben :)

  1. #1
    Avatar von ELG
    Registriert seit
    16.05.2017
    Ort
    Steyr/Österreich
    Beiträge
    1

    Cool Hab ein Buch über mein Leben mit der FA geschrieben :)

    Hallo aus Österreich!

    Mein Name ist Esteban Luis Grieb, bin 41 und seit 14 Jahren Rollstuhlfahrer aufgrund der Friedreich-Ataxie.

    Ich wollte hier mitteilen, dass ich eine Auto-Biografie über mein Leben mit meinem Schicksal geschrieben habe, die im Ennsthaler Verlag Steyr erscheint. Mehr Info findest du im Anhang.
    Hoffe das Buch hier unter interessierte Mitmenschen, zB. mit und ohne Friedreich-Ataxie, deren Bekannten, Angehörigen und Freunde zu bringen!

    Hier der Link zum Buch: http://www.books4you.at/list?autor&t...ungsjahr&alter
    Hier ein Link zu der Facebook-Seite: https://www.facebook.com/ELG1976/

    ICH WILL DAMIT HELFEN, Mut machen und hoffe auf eure Unterstützung und Antworten
    Esteban Luis Grieb
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von ELG (16.05.2017 um 22:38 Uhr)

  2. #2

    Standard AW: Hab ein Buch über mein Leben mit der FA geschrieben :)

    Hallo aus NRW,
    ich habe als Kommentar zu einem Zeitungsartikel einen ca. 30-seitigen Kommentar-Bericht über die Arbeitssuche (Behandlung durch -Behörden) eines qualifizierten ataxiekranken Menschen geschrieben. Diesen Bericht würde ich gerne veröffentlichen, damit auch andere ataxiekranke Mut haben sich gegenüber Behörden durchzusetzen. Vorab würde ich den Bericht gerne jemandem zuschicken, der Erfahrung in der Veröffentlichung von solchen "Ataxie-Schriften" hat. Hättest Du Interesse?
    Christina

  3. #3

    Standard AW: Hab ein Buch über mein Leben mit der FA geschrieben :)

    Hi, hat jemand das Buch gelesen? Mich würden die Meinungen Betroffener interessieren, ich hab´s gelesen. Ich bin zwar früher von FA Betroffen (ca.10 Jahre und 4 Jahre älter) aber trotzdem fand ich es sehr lesenswert. Gut- seine genauen Basket- und Volleyball Schilderungen waren für mich nicht so interessant. Aber viele Sachen konnte ich auch mit meinem Leben vergleichen.Durch das Reisen hat er auch einen anderen Blicks auf sein Eigenes Schicksal bekommen.

  4. #4
    Schnitzelkönig Avatar von UndercoverAgent
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    FFB bei München
    Alter
    48
    Beiträge
    1.851
    Blog-Einträge
    10

    Standard AW: Hab ein Buch über mein Leben mit der FA geschrieben :)

    Nein, ich habe das Buch nicht gelesen. Ich bin auch erst jetzt bzw. heute auf diesen Faden gestoßen. Und dachte bei der Beitragsüberschrift:
    "Wow, einer hat's durchgezogen" Ich wollte nämlich auch schon mal ein Buch Ich und meine Ataxie schreiben.

    Aber wie so oft im Leben, kams nicht dazu ..... keine Lust mehr, fehlende Muse, zuviel Aufwand und und und .....

    Und wer soll es dann lesen ? Ein ganzes Buch mit hunderten Seiten ?
    Da beschränke ich mich lieber auf Forenbeiträge und ab und zu Berichte für den Fundus.

    Und da schreib ich lieber über die "schönen" Dinge des Lebens

    Ach, jetzt sehe ich es, dieses Thema steht unter der Ruprik FA ich hab aber SCA, egal, (hauptsache) Ataxie

    LG, Klaus
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
    www.klausone.de.vu

  5. #5

    Standard AW: Hab ein Buch über mein Leben mit der FA geschrieben :)

    Ich habe gerade gesehen, dass dieses Buch "Aufgeben, was ist das? " im aktuellen Herax Fundus auf Seite 33 vorgestellt wird.
    Humpty Dumpty sat on a wall, Humpty Dumpty had a great fall.
    All the King's horses and all the King's men, couldn't put Humpty together again.

  6. #6

    Standard AW: Hab ein Buch über mein Leben mit der FA geschrieben :)

    Das Buch hatte ich mir gleich bestellt, nachdem es hier vorgestellt worden war. Deutlich wird, dass der Autor sich nicht unterkriegen lässt. Eindrucksvoll, was Freundschaft ausmacht.

    Ich möchte zwei weitere Titel hinzufügen, in denen welche von uns mit Ataxie über Ataxie schreiben:

    1) Hendrik Heuermann, Karma, wir müssen reden, ISBN 1495303020
    https://www.amazon.de/Karma-m%C3%BCs...drik+heuermann

    Ein Buch über einen guten Umgang mit schlechten Diagnosen. Hendrik Heuermann berichtet von seinem Weg mit Humor, Frust und viel Hoffnung. So wird es treffend zusammengefasst.

    2) Tina Sieweke, God assists, ISBN 3837035697
    https://buch-findr.de/buecher/god-assists/


    Ein Buch, in dem Fiktion und Realität miteinander verwoben sind. Ich nehme an, dass die Mehrzahl derer, die es sich besorgen, das Erstwerk der Autorin in einem Rutsch lesen werden.


    Vielleicht ist nichts ganz wahr - und nicht einmal das.
    Eduard D. Dekker (Multatuli) 1820-1887

Ähnliche Themen

  1. Ein Lied geschrieben von Mimmi sie hat hat auch Ataxie
    Von MadeSj1 im Forum Seh- Hör- und Leseempfehlungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2015, 13:26
  2. Scooterman - Buch
    Von zauberfee im Forum Einkaufstipps
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 11:48
  3. Leben ist nicht gleich Leben-oder?
    Von bionda im Forum Was sonst keinen Platz findet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 19:01
  4. buch physiotherapie
    Von Bine im Forum Seh- Hör- und Leseempfehlungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 13:04

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •