Seite 2 von 3 Zum Anfang  Zum Anfang   1 2 3 Zum Letzten  Zum Letzten  
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Speichelfluss

  1. #11

    Standard AW: Speichelfluss

    uff ... liebe Regina

    Da weiß ich grade nicht ob ich mich für das Pflaster freuen soll, weil es ein Symptom zwar verbessert und im gesamten wohl irgendwie pusht ... da ist Deine Angst sehr nachvollziehbar.

    Könnte es mit dem einschleichen zusammen hängen? Der Körper und das Gehirn müssen ja mit einem neuen Wirkstoff klarkommen.

    Ich hoffe sehr, das sich diese "Nebenwirkung" wieder auspendelt ...

    GLG von Manu

  2. #12
    Avatar von regentage
    Registriert seit
    16.09.2010
    Ort
    Saarland
    Alter
    50
    Beiträge
    2.582

    Standard AW: Speichelfluss

    Hallo Humpty Dumpty

    Wenn dieses Verhalten komplett neu ist, würde ich aufs Scopolamin tippen. Das steht ja auch im Beipack

    ""Seltene Nebenwirkungen:
    Gedächnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Glücksgefühl (Euphorie), Gangstörungen, Sprechstörungen, Schwindel, Ruhelosigkeit, Halluzinationen (Sinnestäuschungen), Harnverhalt""
    Liebe Grüße Lilli
    Wer nicht traurig sein kann, der hat im Leben nicht getanzt...

  3. #13

    Standard AW: Speichelfluss

    Ich habe das Pflaster heute morgen entfernt, nachdem mein Mann heute nacht zweimal über das Bettgitter steigen wollte. Wo die Kräfte herkommen, weiß ich auch nicht.
    Er weiß nicht welcher Tag ist, sieht sich zwischendurch um, als wäre er zum ersten mal im Raum. Er greift nach zum Brötchen, allerdings daneben, führt die leere Hand zum Mund, beisst tatsächlich ins Leere und beginnt auch noch zu kauen.
    Hoffentlich ist der Spuk schnell vorbei.
    Momentan warte ich auf die Rückrufe von Hausarzt und Neurologe.
    Humpty Dumpty sat on a wall, Humpty Dumpty had a great fall.
    All the King's horses and all the King's men, couldn't put Humpty together again.

  4. #14
    Avatar von regentage
    Registriert seit
    16.09.2010
    Ort
    Saarland
    Alter
    50
    Beiträge
    2.582

    Standard AW: Speichelfluss

    Ich wünsche Detlef baldige Besserung, dann doch lieber Spuckefontainen
    Liebe Grüße Lilli
    Wer nicht traurig sein kann, der hat im Leben nicht getanzt...

  5. #15

    Standard AW: Speichelfluss

    Detlef hat heute nacht seinen "Rausch" ausgeschlafen.Er ist wieder voll da.

    Er hat laut geschnarcht, sich dabei in der ersten Nachthälfte ständig bewegt und Decke und Gitter bearbeitet. Aber er hat bis ich aufgestanden bin fest durchgeschlafen.
    Ich selber konnte auch ganz gut schlafen. Öfter wach, aber schnell wieder eingeschlafen. ��

    Ich war mir der möglichen Nebenwirkungen durchaus bewußt, im Internet gibt es ja genug zu dem Wirkstoff zu lesen. Da ich in letzter Zeit aber von mehreren MSA Patienten mit guter Wirkung und keinen erwähnenswerten Nebenwirkungen gehört habe, war es einen Versuch wert.

    Bis jetzt konnte ich noch mit keinem Arzt sprechen. Mal sehen, ob es mit geringerer Dosis funktioniert oder ob wir es bei dem Versuch belassen.
    Humpty Dumpty sat on a wall, Humpty Dumpty had a great fall.
    All the King's horses and all the King's men, couldn't put Humpty together again.

  6. #16

    Standard AW: Speichelfluss

    Was für ein Spuk ... (dann lieber spucken)

    Gut, das Du die Ursache erkannt bzw. vermutet und gehandelt hast.

    Ruht Euch gut aus davon ...

  7. #17

    Standard AW: Speichelfluss

    Auf Empfehlung des Neurologen haben wir vor einiger Zeit einen Versuch mit Atrophintropfen gemacht.
    Ein Tropfen auf die Zunge, so lautete die Empfehlung.

    Da der Arzt telefonisch nicht erreichbar war, konnte ich leider nicht fragen wie häufig pro Tag. Also habe ich Google befragt.
    Bei ALS-Patienten stand da drei mal täglich. Ist doch vergleichbar, also haben wir das dann auch gemacht.

    Erster Tag, alles ok, aber der Speichel war trotzdem nicht reduziert.
    Zweiter Tag, Detlef meinte, oh, das war aber jetzt mehr als ein Tropfen. Ich schätze auf 4 Tropfen.
    Mist, dachte ich, denn ich hatte direkt aus der Flasche in den Mund getropft und selbst gar keinen Tropfen gesehen.

    Anfängerfehler mit heftiger Wirkung.

    Mittags hing Detlef im Pflegerollstuhl wie ein nasser Sack. Nur zusammen mit der Nachbarin konnte ich ihn umsetzen in seinen Sessel.
    Am frühen Nachmittag kamen dann spastische Zuckungen der Beine. Ansprechbar war er nur geringfügig.

    Natürlich war wieder kein Arzt erreichbar.
    Ich habe dann das Ärztezentrum der Techniker Krankenkasse angerufen. Ich wollte wissen, ob ich meinen Mann mit dieser Dosis vergiftet haben könnte und dann wegen Tötung auf Verlangen angeklagt werden könnte.
    Dort hat man mir geraten den Notarzt anzurufen, auch wenn Detlef das in seiner Patientenverfügung explizit als nicht gewünscht aufgenommen hat. Die könnten dann feststellen, wie es ihm geht, ob es überhaupt lebensbedrohlich ist, und dann könnte immer noch entsprechend der Verfügung gehandelt werden.

    So habe ich es dann auch gemacht. Und es war nicht lebensbedrohlich.

    Die Reaktion auf das Mittel war vergleichbar mit der Reaktion auf das Pflaster ein paar Monate vorher.

    Abends gegen 21 Uhr war er wieder ansprechbar. Von der Notarztaktion hat er nichts mehr gewußt, obwohl er mit einer der Assistentinnen geflirtet hat.

    Die vom Arzt angedachte Dosierung war ein Tropfen pro Tag. Aber mit dem Medikament konnte der Speichelfluss auch nicht eingedämmt werden.

    Zur Zeit verzichten wir auf jegliches Medikament und Schürzen gehören einfach zur ständigen Kleidung.
    Humpty Dumpty sat on a wall, Humpty Dumpty had a great fall.
    All the King's horses and all the King's men, couldn't put Humpty together again.

  8. #18

    Standard AW: Speichelfluss

    Bor ne ... liebe Regina

    Das mußte ich zweimal lesen. Was für ein Alptraum.

    Gute Erholung wünsche ich Euch

    Manu

  9. #19

    Standard AW: Speichelfluss

    Da kann ich nur sagen: Horrorszenario!

    Ich schließe mich Manu an und wünsche auch gute Erholung!

    Heike
    Jetzt, jetzt, jetzt leben. Nicht warten!

  10. #20

    Standard AW: Speichelfluss

    Das Speichelfluss-Drama ist schon Ende September gewesen. Wir haben uns davon eigentlich erholt.
    Ich wollte euch mit dem Beitrag und mit dem über das Rutschbrett auf den neuesten Stand der Erkenntnisse und Erfahrungen bringen.
    Vielen Dank trotzdem für eure Anteilnahme.


    Ich bin unsicher wie viel von den Erfahrungen mit der MSA ihr lesen möchtet.

    Einerseits sind es Erfahrungen, die weiterhelfen können, aber andererseits ist es für manche auch ein Horror zu lesen, wie es weitergehen könnte.
    Humpty Dumpty sat on a wall, Humpty Dumpty had a great fall.
    All the King's horses and all the King's men, couldn't put Humpty together again.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •